Die Serlachius Museen sind vorübergehend geschlossen

KUNST UND GESCHICHTE IM HERZEN DER NATUR!

Die Serlachius Museen sind vorübergehend geschlossen

Was ist Serlachius?

Die Serlachius Museen in Mänttä sind ein Treffpunkt für alle, die hochwertige Kunst und inspirierende Geschichten lieben. Es gibt zwei Serlachius Museen: Das Kunstmuseum Gösta und das Museum Gustaf, das die Geschichten von Historie erzählt. In Mänttä erwartet Sie eine einzigartige Mischung aus Kunst, Architektur, Geschichte, wunderschöner Natur, kulinarischen Genüssen und freundlichem Service. Wir heißen Sie herzlich willkommen!

Serlachius Museen sind geschlossen

Gemäß den Richtlinien des von der finnischen Regierung verabschiedeten Notstandsgesetzes sind die Serlachius Museen vorübergehend geschlossen.

How about the Future?

Die retrospektive Ausstellung von fotografische Künstlerin Nanna Hänninen ist seit dem 1.2.2020 im Serlachius Museum Gösta zur Schau gewesen.

UNSERE AUSSTELLUNGEN

Petri Eskelinen

Handlungsgedächtnis

Interaktive Skulpturen von Petri Eskelinen

Gösta

21.3.2020—30.8.2020

Hinter der Zellulosetür

Arbeit und Geschichte in der Zellulosemühle von Mänttä

Gustaf

29.2.2020—

Nanna Hänninen, How About the Future? , sarjasta Now is Now, 2019, digitaalinen värituloste.

How About the Future?

Die Retrospektive von Nanna Hänninen

Gösta

1.2.2020—7.3.2021

Goldschmied & Chiari, Where Shall We Go Dancing Tonight?, 2015.

Auf der Suche nach dem Glück

Gegenwartskunst aus Italien

Gösta

26.10.2019—

Albert Edelfelt, Kööpenhaminan ankkuripaikalta III, 1890, öljyväri kankaalle, Gösta Serlachiuksen taidesäätiö. Kuva: Tomi Aho

Klassiker des Gutshofs

Sammlungsausstellung im Göstas Gutshof

Gösta

6.4.2019—

Olli och Bucklan | Olli ja Bucklan | Olli and Bucklan | Serlachius Museums

Olli und Bucklan

Das Leben und die Kunst des Ehepaares Ehrström

Gustaf

26.1.2019—3.5.2020

Apteekkarin kauppahuone | Apotekarens handelshus | Apotheckary's Trade House

Das Ladenhaus des Apothekers

Die Berufe der alten Apotheke

Gustaf

16.11.2013—

Paperiperkele | Pappersdjävul | Paper Devil | Serlachius Museums

Papierteufel

Das Leben und die Geschäfte von G. A. Serlachius

Gustaf

11.5.2013—

SEHEN UND ERLEBEN

Auf zu einem unvergesslichen Tagesausflug!

Steigen Sie in Tampere in den Serlachius-Bus und lassen Sie sich nach Mänttä entführen.

Joel “Very Finnish Problems” Willans

Sehen Sie die besten Tipps für ein Mänttä-Besuch auf Englisch!

Großartige Stellen

Schlendern Sie durch die Museen, und entdecken Sie die vielen interessanten Seiten und die unvergleichliche Natur von Mänttä.

Kulinarische Genüsse

Bestellen Sie für Ihre Gruppe beispielsweise eine „Kulinarische Reise mit Akseli Gallen-Kallela“ oder das Menü „Aus dem Wald auf dem Teller“.

BEGEISTERN UND LIEBEN

Pionier der finnischen Papierindustrie

G. A. Serlachius war der erste Fabrikpatron von Mänttä. Obwohl sein Leben von unzähligen Krisen geschüttelt war, gelang es ihm, aus Mänttä ein dynamisches Zentrum der Papierindustrie zu entwickeln.

Preisgekrönte Architektur

Der Holzpavillon hat für seine architektonische Gestaltung mehrere in- und ausländische Preise gewonnen.

Berühmte Kunstsammlungen

Eine der besten Privatsammlungen in Skandinavia enthält Klassiker der Finnischen Kunst, alte europäische Gemälde sowie Werke der zeitgenössischen Kunst.

Fabelhafte Seenlandschaft

Zum Beispiel beim Ausflug zum Naturschutzgebiet Mäntänvuori in der Nähe der Stadt können Sie die Landschaft aus dem Aussichtsturm genießen.

Social media