Nachhaltiges Reisen

Ein Spaziergang mit Spazierstöcke auf dem Liebespfad

Die Route des Nachhaltiges Reisen

Der Schutz von Umwelt und Klima betrifft uns alle und verlangt konkretes Handeln. Aus diesem Grund haben die Serlachius Museen ein Umweltschutzprogramm initiiert, das sowohl auf die Zertifizierung nach ISO14001 als auch auf das Nachhaltigkeits-Gütesiegel (Sustainable Travel Finland) des finnischen Tourismusverbandes Visit Finland abzielt. 

Serlachius-Bus. Ihre direkte Verbindung von Tampere zu den Serlachius Museen in Mänttä-Vilppula.

Verantwortliches Reisen nach/in Mänttä


Der Serlachius-Bus transportiert Reisende zwischen Tampere und Mänttä/Serlachius Museen immer an den Tagen, an denen die Museen geöffnet haben.

In beiden Museen besteht die Möglichkeit, ein Fahrrad auszuleihen. Oder leihen Sie sich ein Ruderboot am Kunstmuseum Gösta aus, um eine Ruderfahrt im Sommer auf dem Melasjärvi-See zu geniessen.

Reisen Sie mit dem Elektroauto? Auf dem Parkplatz des Museums befindet sich eine Ladestation für Elektroautos.

Genießen Sie die wunderschöne Seenandschaft Finnlands mit dem Fahrrad in die Kunststadt Mänttä und zu den Serlachius-Museen! Auf Ihrem Weg von Tampere nach Mänttä finden Sie viele ausgezeichnete Radwege und interessante Haltestellen. Weitere detaillierte Routen finden Sie HIER (auf Englisch). Mänttä und die Serlachius Museen befinden sich an der Route des Tales & History.

Bei Serlachius Museen können Sie Jopo-Fahrräder oder Ruderboote verleihen.

Nachhaltige Kulturreise mit Zug und Fahrrad

Von Helsinki zu den Serlachius Museen und zurück — Was für eine großartige und nachhaltige Reise man mit Zug und Fahrrad machen kann!

Nachhaltiges Reisen in Finnland


Zehn wichtige Tipps für Ihre Reisezeit in Finnland.