Serlachius museot

Kommen Sie ruhig
von weiter her

+358 (0)3 488 6800 | Gustaf, R. Erik. Serlachiuksen katu 2 | Gösta, Joenniementie 47 | Mänttä

Geöffnet im Sommer 1.6.–31.8. täglich 10–18 Uhr, im Winter 1.9.–31.5. Di-So 11–18 Uhr.

Sulje

+358 (0)3 488 6800 | Gustaf, R. Erik. Serlachiuksen katu 2 | Gösta, Joenniementie 47 | Mänttä

Geöffnet
Im Winter 1.9.–31.5. Di-So 11–18 Uhr
Im Sommer 1.6.–31.8. täglich 10–18 Uhr
Geschlossen 6.12., 24.–25.12., 31.12., 25.3. und 30.4.

Kommen Sie ruhig
von weiter her

Perle des Monats

Der Bilderfries von der Geschichte von Mänttä und der Fabrik

Hier das Bild vergrößern

  • Friisi_1.jpg

September 2018

Der Bilderfries von der Entstehungsgeschichte von Mänttä und der Fabrik

Am 17. September 2018 feiern wir 150 Jubiläum der Gründung der Mänttä Fabrik. Während des Hungerjahrs im 1868 ist Apotheker G. A. Serlachius aus Tampere nach Mänttä reist, um herauszufinden, ob es möglich war, eine Holzschleifferei am Ufer der Stromschelle von Mäntäkoski anzubauen. Er hat zuerst mit fünf ostrobothnischen Zimmermänner an dem Schiff namens Pegasus nach Vilppula gesegelt. Von dort haben sie mit einem Boot nach Mänttä fortgesetzt und sind an der Istmus zwischen Kuorevesi und Keurusselkä gelandet. Durch des Isthmusses hat seinen Weg die Stromschnelle Mäntänkoski gebahnt, der seinen Namen nach dem Bauernhof Mänttä bekomment hat.